Sie sind hier:  Startseite

FC Criminale

Aktuelles Tödliche Pässe sind unser Handwerk.

Killerinstinkt eine Frage der Ehre.

Eiskalte Abstauber werden bei uns bejubelt.

Denn wir gehen dahin, wo´s wehtut:

1. FC Criminale – die tödliche Fussballelf des Syndikats.

Heimat der Knipser, Grätscher und Kopfballmonster (jetzt auch buchbar!)

Im heutigen Ligafußball können nur sehr wenige bestehen. Schon auf nationalem Niveau verlangt das kostenintensive Spielerroulette den Vereinen finanziell und auf dem Grün das Äußerste ab. Wer im Sport mit dem runden Leder überleben will, muß bereit sein, alles zu geben und viel einzustecken.

Umso beeindruckender die Bilanz dieser jungen Elf. Innerhalb so kurzer Zeit hat sich selten ein Fußballverein derart nachhaltig in die Annalen des Ballsports eingetragen wie die Elf der Criminale. Während angesichts der spielerischen Leistungen des 1. FC der Sportjournalismus noch nach passenden Vokabeln sucht, schämt sich kaum mehr ein Betrachter auf dem Platz der Tränen in seinen Augen.

Kein Verein wird derzeit von seinen Gegnern so geliebt und seinen Fans so gefürchtet.